Datenschutzerklärung – Ca delle Erbe

Informationen zum Datenschutz gemäß gesetzesvertretendem Dekret Nr. 196/2003, Art.7 – Recht auf Zugang zu den personenbezogenen Daten und andere Rechte und Mitteilung im Sinne von Art.13/D.

Gesetzesvertretendes Dekret Nr. 196/2003, Art.7 – Recht auf Zugang zu den personenbezogenen Daten und andere Rechte
———————————————————————————————-
1.    Der Betroffene hat das Recht, Auskunft darüber zu erhalten, ob Daten vorhanden sind, die ihn betreffen, auch dann, wenn diese noch nicht gespeichert sind. Er hat ferner das Recht, dass ihm diese Daten in verständlicher Form übermittelt werden.

2.    Der Betroffene hat das Recht auf Auskunft über:
a)    die Herkunft der personenbezogenen Daten;
b)    den Zweck und die Modalitäten der Verarbeitung;
c)    die angewandte Logik, falls die Daten elektronisch verarbeitet werden;
d)    die wichtigsten Daten zur Identifizierung des Rechtsinhabers, der Verantwortlichen und des im Sinne von Art. 5, Absatz 2, namhaft gemachten Vertreters;
e)    die Personen oder Kategorien von Personen, denen die personenbezogenen Daten übermittelt werden können oder die als im Staatsgebiet namhaft gemachten Vertreter, als Verantwortliche oder als Beauftragte davon Kenntnis erlangen können.

3.    Der Betroffene hat das Recht:
a)    die Aktualisierung, die Richtigstellung oder, falls von Interesse, die Ergänzung der Daten zu verlangen;
b)   zu verlangen, dass widerrechtlich verarbeitete Daten gelöscht, anonymisiert oder gesperrt werden, was auch für Daten gilt, deren Aufbewahrung für die Zwecke, für die sie erhoben oder später verarbeitet wurden, nicht erforderlich ist;
c)    eine Bestätigung darüber zu erhalten, dass die unter den Buchstaben a. und b. angegebenen Vorgänge, auch was ihren Inhalt betrifft, jenen mitgeteilt wurden, denen die Daten übermittelt oder bei denen sie verbreitet wurden, sofern sich dies nicht als unmöglich erweist oder der Aufwand an Mitteln im Verhältnis zum geschützten Recht unvertretbar groß wäre.

4.    Der Betroffene hat das Recht, sich ganz oder teilweise:
a)   der Verarbeitung personenbezogener Daten, die ihn betreffen, aus legitimen Gründen zu widersetzen;
b)    der Verarbeitung der ihn betreffenden personenbezogenen Daten zu widersetzen, wenn diese Verarbeitung zum Zwecke des Versands von Werbematerial oder des Direktverkaufs, zur Markt- oder Meinungsforschung oder zur Handelsinformation erfolgt.

Mitteilung im Sinne von Art. 13 D, gesetzesvertretendes Dekret Nr. 196/2003
——————————————————–
Sehr geehrte Damen und Herren, hiermit möchten wir Ihnen mitteilen, dass das gesetzesvertretende Dekret Nr. 196 vom 30. Juni 2003 (“Datenschutzgesetz”) Bestimmungen zum Schutz von Personen und anderen Rechtsträgern bezüglich der Verarbeitung von personenbezogenen Daten vorsieht.

Im Einklang mit der oben angeführten Gesetzesbestimmung unterliegt die Verwendung Ihrer Daten den Prinzipien der Korrektheit, Rechtmäßigkeit und Transparenz, wobei Ihre Privatsphäre und Ihre Rechte gewahrt werden.

Im Sinne von Art. 13 des gesetzesvertretenden Dekrets Nr. 196/2003 wollen wir Sie über Folgendes in Kenntnis setzen:

1.    DIE VON IHNEN ZUR VERFÜGUNG GESTELLTEN DATEN WERDEN ZU FOLGENDEN ZWECKEN VERARBEITET:
a)    zur Ausübung von Tätigkeiten, die eng mit der Verwaltung des Kontakts zu den Benutzern in Verbindung stehen oder dazu nötig sind;
b)    zur Erfüllung von Pflichten, welche laut Gesetzen, Verordnungen und EU-Bestimmungen vorgesehen sind;
c)    zur Feststellung des Zufriedenheitsgrads, den der Benutzer der Qualität unseres Dienstleistungsangebots entgegenbringt.

2.    DIE PERSONENBEZOGENEN DATEN WERDEN AUF FOLGENDE ART VERARBEITET:
Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten erfolgt zu den angeführten Zwecken mithilfe manueller oder computergestützter Mittel und mit logischen Verfahren, die den angeführten Zwecken genau entsprechen und in jedem Fall so, dass die Sicherheit und die Vertraulichkeit der betroffenen Daten gewährleistet sind.

3.   VERPFLICHTENDER UND FREIWILLIGER CHARAKTER DER DATENÜBERMITTLUNG:
Da diese Sammlung von Informationen darauf abzielt, die Seite zu verbessern, und keine Gewinnabsichten sowie kein Geschäftszweck bestehen, werden sensible Daten nicht an Dritte weitergegeben und es werden keine weiteren Daten zur Identifikation der Ansprechpartner gesammelt.

4.    PERSONENKATEGORIEN, DENEN DIE DATEN MITGETEILT WERDEN DÜRFEN:
Da kein Geschäftszweck besteht, ist es nicht notwendig, die Daten an Berufsgruppen im Bereich der Beratung/Betreuung zu übermitteln.